Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

VOLKSTHEATER



ROLLENSALAT                        Junges Theaterlabor
IMPRORAUSCH                        Junges Theaterlabor
STAATSFEINDE                        Theaterlabor
ZEITLOS                                    Theaterlabor
STÖRMELDUNG                       Theaterlabor
UNVERSTELLT                         Junges Theaterlabor
CLUB XS
JUNGES OSTERLABOR          Ferienworkshop 


Sie sind neugierig und haben Lust auf Neues? In den Theaterlaboren laden wir Sie alle herzlich ein, sich gemeinsam mit uns künstlerisch auszuprobieren und Theatererfahrung zu sammeln. Die altersspezifischen Gruppen proben wöchentlich,
forschen und arbeiten über die Dauer einer Spielzeit mit unterschiedlichsten Theaterformen und Themenschwerpunkten – Tanz, Improvisationstheater, performative Ansätze, Schauspiel und vieles mehr. Das Spielzeitmotto Von Zukunft – 300 Jahre STAATSTHEATER dient dabei als Inspiration und Ausgangspunkt. Unabhängig von Vorerfahrung, Herkunft und Hintergrund begegnen sich in den Laboren die unterschiedlichsten Menschen unserer Stadt und erleben gemeinsam, wohin die Reise geht. Um über Theater ins Gespräch zu kommen, besuchen wir gemeinsam Vorstellungen des STAATSTHEATER und am Ende der Spielzeit präsentiert jedes Labor seine Ergebnisse im Rahmen des VOLKSTHEATER-FESTIVALS.

Das Auftakttreffen der Theaterlabore findet am 29.9.18 von 11:00 - 13:00 auf der TERRASSE statt. 


ROLLENSALAT Junges Theaterlabor
7 - 12 Jahre

Spielen! Erleben! Ausprobieren! Was ist eigentlich Theater?
Wie fühlt es sich an auf einer Bühne zu stehen und jemand
ganz anderes zu sein? Wir wollen in Geschichten eintauchen
und entdecken, was es heißt, in eine Rolle zu schlüpfen. Spielerisch probieren wir alles aus: Körper, Raum, Stimme, Musik, Objekte und Materialien aller Art. Dabei können wir unserer Fantasie freien Lauf lassen und vor allem viel Spaß zusammen haben!
Leitung Benjamin Kaufhold
Freitags 16.00 -17.30 Uhr
ORT WIRD NACH ANMELDUNG BEKANNT GEGEBEN

IMPRORAUSCH  Junges Theaterlabor
13 - 17 Jahre

Impro! Was heißt das eigentlich? Neu denken! Erfinden! Spontanität erleben! Die Bühne aus dem Moment heraus mit Leben füllen. Wir wollen uns mit verschiedenen Improvisationstechniken beschäftigen und dabei entdecken, was alles dazugehört, etwas aus dem Stehgreif zu kreieren. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten und vor allem kein Richtig oder Falsch! Impro-Theater – ein Raum zum Experimentieren, sich Ausleben, Verrückt sein, Lachen, Träumen, Leben, Nachdenken, Reflektieren … Wir werden uns auf einen unbekannten Weg begeben, ausprobieren und verwerfen, neu erfinden. Wohin uns dieser Weg führt? Zu neuen Geschichten! Neuen Gedanken! Neuer Stärke! Neuem Mut! Wir werden es erleben und dabei immer wieder über uns selbst staunen.
Leitung Benedict Kömpf
Mittwochs 15.00 – 17.00
ORT WIRD NACH ANMELDUNG BEKANNT GEGEBEN


STAATSFEINDE Theaterlabor
17 - 25 Jahre 

Ist Kunst politisch? Soll sie das überhaupt? Muss sie es vielleicht sogar? Darf sie zensiert werden? Und wenn ja, durch
wen? Hat man ein Recht auf Privatsphäre, wenn man Nacktbilder auf Instagram postet? Und ist Ai Weiwei überhaupt
ein richtiger Künstler? Fragen über Fragen, die wir in diesem
Theaterlabor erforschen und klären wollen. Eine Spielzeit lang
entwickeln wir zusammen ein Theaterstück, das sich mit politischer Kunst, Meinungsfreiheit und Internet-Aktivismus auseinandersetzt. Dazu schreiben wir eigene Texte, erarbeiten
Szenen und Monologe und beschäftigen uns mit
Künstler*innen aus Deutschland, China, der Türkei und den USA, die verfolgt und ihrer Freiheit beraubt wurden.
Leitung Djuna Delker
Montags 18.00 – 21.00
ORT WIRD NACH ANMELDUNG BEKANNT GEGEBEN



ZEITLOS Theaterlabor
Ab 18 Jahren 
Zeit ist für den Menschen das, was für die Fische Wasser ist
– ein Element, in dem sie sich bewegen. Zeit ist ein einsilbiges
Wort. Zeit ist Veränderung. Zeit ist Evolution. Zeit ist Geld.
Zeit ist eine Farbe. Zeit ist (un)endlich. Was ist Zeit für mich?
Wie nutze ich meine Zeit? Wie messe ich meine Zeit? Welche
persönlichen und globalen Themen sind unweigerlich mit dem
Thema Zeit verbunden? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen wir uns in dem Theaterlabor Zeitlos. Mit Mitteln
des Bewegungstheaters und Elementen der Performance versuchen wir, dem Mysterium Zeit auf den Grund zu gehen und unsere eigene Definition der Zeit zu verbildlichen. Wir werden gemeinsam recherchieren, lassen uns inspirieren und bringen eigene Gedanken und Meinungen ein.
Leitung Anna Müller
Mittwochs 18.00 – 20.30
ORT WIRD NACH ANMELDUNG BEKANNT GEGEBEN

STÖRMELDUNG Theaterlabor
Ab 25 Jahren 

Radio, Fernsehen, Zeitungen und soziale Medien bringen uns
ständig auf den neuesten Stand. Was passiert in der Welt?
Wie geht unsere Gesellschaft mit aktuellen Ereignissen um?
Wie verändern eben diese Ereignisse unseren Alltag, unser Leben? Der Fluss an Informationen ist so groß – zu groß? –, dass wir uns nicht mehr die Zeit nehmen anzuhalten, uns auszutauschen, zu analysieren und zu fragen, ob eine Information wahr ist und welchen Kanälen und Medien man vertrauen kann. In einer Zeit, in der der Begriff „Fake News“ immer häufiger auftaucht und wir im Zeitalter der „alternativen Fakten“ leben, beschäftigen wir uns in diesem Theaterlabor mit der Aktualität dieser Begriffe. Wir vertiefen und diskutieren, wir dokumentieren unsere alltägliche Lebenssituation, um uns kritisch und szenisch damit auseinanderzusetzen.
Leitung Virginie Bousquet
Dienstags 18.00 – 20.30
ORT WIRD NACH ANMELDUNG BEKANNT GEGEBEN


UNVERSTELLT Junges Theaterlabor
In Kooperation mit der Albschule Karlsruhe

Das Theater kommt in die Schule! Gemeinsam mit den
Schüler*innen erproben wir, wie man die verschiedensten
Themen des Alltags in Szene setzen kann und lassen unserer
Vorstellungskraft freien Lauf. Spannend wird es zu sehen, in
was sich eine Papprolle verwandeln kann und was wir passiert,
wenn wir durch ein Fernrohr schauen. Zu welcher Geschichte
inspiriert uns unsere Lieblingsmusik? Wie können wir mit Licht experimentieren? Gemeinsam lassen wir uns überraschen, wohin die Reise führt.
Leitung Ibadete Kadrijaj
Montags 13.30 – 15.00
ORT WIRD NACH ANMELDUNG BEKANNT GEGEBEN


CLUB XS

10 - 18 Jahre
In Kooperation mit dem Werkraum Karlsruhe e. V.

Wir sind die Xs. Wir sind ein Labor und ein Werkraum. Wir
erforschen miteinander das Wohlbekannte und den Raum dahinter. Auf der Suche nach unserem Theater, dem Theater der Zukunft, nach unserer Freude, auf dem Weg unserer Gemeinsamkeit, setzen wir die Segel auf die Betten unserer Kinderzimmer und nehmen Kurs auf eine Welt voller Möglichkeiten. Wenn du Lust hast Teil unserer Reise zu werden, komm einfach vorbei und probier dich aus.
Leitung Heisam AbbasJannek Petri
Freitag 16.30-18.00
ORT WIRD NACH ANMELDUNG BEKANNT GEGEBEN


     

JUNGES OSTERLABOR  Ferienworkshop
Ab 10 Jahren

An alle, die die Osterferien in Karlsruhe verbringen: Wir wagen
ein Experiment und erfinden unser eigenes Theaterstück.
Wir entwickeln Szenen, gestalten Bühnenbilder,
experimentieren mit Musik. Jede und jeder hat die Freiheit,
sich auf seine Weise einzubringen. Was am Ende dabei
entsteht? Wir sind gespannt!
Leitung Theaterpädagog*innen des JUNGEN STAATSTHEATER
ORT WIRD NACH ANMELDUNG BEKANNT GEGEBEN


 

INFOS & ANMELDUNG 
volkstheater@staatstheater.karlsruhe.de


MITGLIEDSBEITRAG
THEATERLABORE für Erwachsene | Einmalig 180,00 Euro
JUNGE THEATERLABORE sowie Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte Einmalig 90,00 Euro
OSTERLABOR Einmalig 60,00 Euro

Inhaber*innen des Karlsruher Kinderpasses oder des Karlsruher Passes besuchen alle Labore für je 50,00 Euro (bezahlbar mit Bildungsgutscheinen)

CLUB XS Monatlich 25,00 Euro an den Werkraum

Die Mitwirkenden der THEATERLABORE können vier Vorstellungen gemeinsam nach Wahl gratis besuchen und erhalten Ermäßigungen für weitere Besuche.

Navigation einblenden