Zur mobilen Version

Navigation einblenden

POETRY SLAM – DEAD AND ALIVE

Lebende Slam-Legenden treten gegen tote Dichter*innen an 

Dauer: ca. 2h 30, 1 Pause 

POETRY SLAM – DEAD AND ALIVE

Nur bei uns gibt es die Chance, Slammer*innen und Dichter*
innen im Team battlen zu sehen. Philipp Herold und Stefan
Unser moderieren; Wortkünstler*innen der Gegenwart und
Schauspieler*innen des Ensembles in Kostüm und Maske geben ihr Bestes – das Publikum ist Schiedsrichter*in. 

Wir sind stolz, dass die größten der deutschen Poetry-Slam- Szene bei uns aufgetreten sind: Theresa Hahl, Indiana Jonas, Stefan Unser, Sophie Passmann, Aaron Schmitt, Nektarios Vlachopoulos, Dominique Macri, Daniel Soriano, Jan Philipp Zymny, Josefine Berkholz, Alex Burkhard, Lars Ruppel, Jule Weber, Florien Cieslik, Frank Klötgen, Fatima Moumouni, Stefan Dörsing, Thomas Spitzer, Hazel Brugger, Julian Heun, Max Kennel, Franziska Holzheimer, Marvin Ruppert, Ken Yamamoto, Clara Nielsen, Jason Bartsch, Stefan Dörsing, Lisa Eckart, Valerio Moser, Sebastian23, Daniela Dill, David Friedrich, Felix Römer, Leonie Warnke, Samuel Kramer, Dalibor Markovic, Leticia Wahl, Volker Strübing, Temye Tesfu, Pauline Füg, Bas Böttcher, Kaleb Erdmann, Michael Ebeling, Filomena Franke, Finn Holitzka, Laurin Buser, Florian Wintels, Meral Ziegler, Noah Klaus, Sophia Szymula, Phibi Reichling, Fabian Navarro, Svea Gross, Christian Ritter, Tanasgol Sabbagh, Andivalent, Lucia Lucia, Lisa Christ, Jean-Philippe Kindler, Nik Salsflausen, Skog Ogvann, Anke Fuchs, Yannik Sellmann, Marius Loy, Josephine von Blütenstaub, Moritz Konrad. 

Navigation einblenden