Zur mobilen Version

Navigation einblenden

KAMMERKONZERT SPEZIAL – DSCH15

Dauer: ca. 1h 30, 1 Pause 

13.06.2019 KLEINES HAUS

KAMMERKONZERT SPEZIAL – DSCH15

Foto: Felix Grünschloss

Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 15 A-Dur op. 141a in einer Bearbeitung für Violine, Violoncello, Klavier (Celesta) & 13 Schlaginstrumente (3 Spieler)
Dmitri Schostakowitsch Suite Nr. 2 (Varieté-Suite) in einer Bearbeitung für Klaviertrio & Schlagzeug von Oriol Cruixent

Lassen Sie sich von der Vielfältigkeit und Virtuosität unserer Musiker*innen mitreißen! Die Sinfonie Nr. 15 A-Dur op. 141a bildet den Schlusspunkt des sinfonischen Schaffens Dmitri Schostakowitschs, deren Orchesterbesetzung durch ein Großaufgebot an Schlaginstrumenten glänzt. Victor Derevianko verteilte die Stimmen neu und schuf somit eine Fassung für Violine, Violoncello, Klavier (Celesta) und 13 Schlaginstrumente. Schostakowitschs überaus bekannte Suite Nr. 2, die Varieté-Suite, bearbeitete der spanische Komponist Oriol Cruixent für Klaviertrio und Schlagzeug.

Francois Salignat Klavier & Celesta 
Viola Schmitz Violine
Thomas Gieron Violoncello
Marco Dalbon, David Panzer & Raimund Schmitz Schlagzeug


>> weiter zur KONZERT-ÜBERSICHT

Navigation einblenden