Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Elizabeth Calleo

Elizabeth Calleo

Die Amerikanerin wurde in Italien geboren und wuchs in Salzburg auf. Sie studierte Barockmusik in Frankreich und arbeitete als Sängerin u. a. mit Marc Minkowski und Fabio Bondi zusammen. Nach musikwissenschaftlichen Studien über Lully an der Pariser Sorbonne, arbeitet sie seit 2012 außerdem als Regieassistentin. Mit Regisseur Benjamin Lazar entwickelte sie u. a. Cavallis Egisto und Massenets Cendrillon für die Opéra Comique in Paris, Riccardo Primo bei den HÄNDEL-FESTSPIELEN in Karlsruhe, Lullys Phaëton in Versailles und Perm, Stockhausens Donnerstag aus „Licht“ an der Opéra Comique und Pelleas und Melisande an der Oper in Malmö. Darüber hinaus assistierte sie Thomas Jolly bei seiner ersten Opernproduktion, Eliogabalo von Cavalli an der Pariser Opéra Garnier sowie bei der Wiederaufnahme an der Nederlandse Opera in Amsterdam, und Jochen Sandig und Ludovic Lagarde im Rahmen von Berios Orfeo in der Philharmonie Paris.

RegiemitarbeitPELLEAS UND MELISANDE
RegiemitarbeitTOLOMEO
Navigation einblenden