Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Kenneth Mattice

Kenneth Mattice

Foto: Klaus Lefebvre

Nach seinem Studium an der Boston University Opera School, Wettbewerbsgewinnen in Palm Beach, Vendôme und New York sowie Engagements an den amerikanischen Opernhäusern von San José, Tampa, Baltimore, Delaware, Orlando, Providence, Shreveport, Saratoga und St. Louis, Missouri, kam der Bariton aus Wisconsin 2013 ins Ensemble des Theaters Hagen, dem er bis heute angehört. Hier sang und singt er ein breites Repertoire, das von Petrucchio im Musical Kiss Me, Kate über Partien von Monteverdi, Purcell, Mozart, Rossini, Donizetti, Verdi, Gounod, Offenbach, Tschaikowski, Dvorák, Strauss, Puccini, Janácek und Krenek bis hin zu zeitgenössischer Musik reicht. In Miami sang er mehrere, eigens für ihn komponierte Opern, in China die männliche Titelrolle in Purcells Dido and Aeneas, in Brügge den Pandolfe in Massenets Cendrillon. Mit Verdis Paolo debütiert er in Simon Boccanegra am STAATSTHEATER KARLSRUHE.

Paolo AlbianiSIMON BOCCANEGRA
Navigation einblenden