Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Lucie Emons

Lucie Emons

Foto: Wolfgang Schmidt

Lucie Emons, 1991 geboren, lebt als freischaffende Schauspielerin in Köln. Sie beendete ihr Studium 2016 an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. In der Spielzeit 2015/16 arbeitete sie im Schauspielstudio des Schauspiels Stuttgart mit Regisseur*innen wie Schorsch Kamerun, Armin Petras, Jossi Wieler, Wolfgang Michalek und Alia Luque zusammen. Für die Spielzeit 2016/17 war sie festes Ensemblemitglied am Staatsschauspiel Dresden, wo sie u. a. in der Rolle der Emilia, Othello von Thorleifur Örn Arnarsson, als Mirjam in Hiob von Nurkan Erpulat, und als Lynn in RALF – Die Abenteuer von 60 Minuten von Sapir Heller zu sehen war. Für die Spielzeit 2017/18 wechselte sie als festes Ensemblemitglied ans Schauspiel Stuttgart, wo sie zuletzt in Wiebke Schütts Daumenregeln zu sehen war. Lucie Emons steht in der Spielzeit 2018/19 erstmals im STAATSTHEATER als Gretchen im Faust, in Der goldne Topf und How to date a feminist auf der Bühne.

Navigation einblenden